Bildung

lavinimas statusas T sritis švietimas apibrėžtis Fizinių, psichinių, praktinių mokėjimų ir sugebėjimų plėtojimas ir tobulinimas. Pagrindinės lavinimo funkcijos: 1) mokėjimų ir įgūdžių mąstyti ir veikti plėtojimas; 2) intelektinių ir praktinių sugebėjimų, kūrybingumo ugdymas. Lavinimas – mokymo funkcija. Visais laikais pedagogikos teoretikai domėjosi asmenybės lavinimu, bet lavinimo funkcijos ir sritys buvo suprantamos įvairiai. Antikinės Graikijos pedagogai daugiau dėmesio skyrė fiziniam ir meniniam (dvasiniam, poetiniam, muzikiniam, šokio) lavinimui, retorikai, viduramžiais – loginiam mąstymui ir oratoriniam menui, naujaisiais laikais – proto lavinimui (J. H. Pestalocis, J. F. Herbartas, K. Ušinskis). Ilgainiui susikūrė dvi kryptys – formaliojo ir materialiojo lavinimo. Formalųjį lavinimą ypač pabrėžė I. Kantas, J. H. Pestalocis, F. A. Dystervėgas, J. F. Herbartas ir kt. Jo esmė – mažiau žinių, daugiau sugebėjimų. Materialiojo lavinimo pradininkas – J. A. Komenskis, kurio pansofijos (visapusiško žinojimo) idėja skatino jį ir jo pasekėjus plėsti lavinimo turinį. H. Spenseris taip pat manė, kad žinių gausumas lavina protą, jos reikalingos praktikai. Lietuvių pedagogikos teoretikai ilgą laiką derino abu požiūrius. Dabar pabrėžiama, kad turi būti lavinamas ne tik protas, bet visa asmenybė. atitikmenys: angl. training vok. Bildung rus. образование

Enciklopedinis edukologijos žodynas. 2007.

Look at other dictionaries:

  • Bildung — Bildung, im Allgemeinen, ist die Harmonie zwischen Geist und Gefühl im Worte, wie in der That. Gewöhnlich nimmt man Lebensart schon für Bildung, die doch nur ein Theil von dieser ist, die Beachtung nämlich des jederzeit Schicklichen und… …   Damen Conversations Lexikon

  • Bildung — Bildung, 1) Gestaltung eines Gegenstandes rücksichtlich seiner äußeren Umrisse. 2) (Physiol.), Vereinigung chemischer Elemente od. Verbindungen zu Theilen eines lebenden Organismus, z.B. von Stärkemehl in den Pflanzen aus Kohlensäure u. Wasser,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bildung — bezeichnet im allgemeinen die Gestaltung eines Dinges nach bestimmten Umrissen; in geistiger Beziehung das Wissen, Empfinden, Wollen und Handeln eines Menschen, gemessen mit dem Maßstabe, den das Ideal eines Zeitalters in die Hand gibt. Die wahre …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bildung — bessert Geist und Herz. It.: A cuor maligno non giova dottrina. [Zusätze und Ergänzungen] 2. Wer sich keine Bildung hat erworben, ist unberühmt gestorben. Lat.: Quem mos non rexit vitam non inclitus exit. (Reuterdahl, 799.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Bildung — Bildung, dem ältern Sprachgebrauch nur, wie noch immer der Naturwissenschaft, in der eigentlichen Bedeutung von (körperlicher) Gestaltung oder Gestalt (Bild, Gebilde) geläufig, wird in der neuern Sprachweise (seit I. Möser) vorwiegend im… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bildung — ↑Kultur, ↑Universalität, ↑Zivilisation …   Das große Fremdwörterbuch

  • Bildung — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Erziehung • Ausbildung Bsp.: • Sie genoss eine sehr gute Erziehung …   Deutsch Wörterbuch

  • Bildung — Wilhelm von Humboldt (1767–1835), Bildungsreformer Bildung (von ahd. bildunga für ‚Schöpfung, Bildnis, Gestalt‘) bezeichnet die Formung des Menschen im Hinblick auf sein „Menschsein“, seine geistigen Fähigkeiten. Der Begriff… …   Deutsch Wikipedia

  • Bildung — Eröffnung; Gründung; Ausbildung; Erziehung; Schule; Zucht; Gebildetsein; Entwicklung; Entstehung * * * Bil|dung [ bɪldʊŋ], die; , en: 1 …   Universal-Lexikon

  • Bildung — Die Bildung mit dem (Schöpf )Löffel gegessen (gefressen) haben wird von jemandem gesagt, der sehr gebildet (Scherzhaft: ›gebüldet‹) tut und bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit sein Wissen anzubringen sucht. Der Begriff ›gebildet‹ war… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Bildung — Es ist ein Beweis hoher Bildung, die größten Dinge auf die einfachste Art zu sagen. «Ralph Waldo Emerson [1803 1882]; amerik. Philosoph und Schriftsteller» Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen. «Goethe, Wilhelm Meisters… …   Zitate - Herkunft und Themen

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.